Berechtigungen für Segelflieger

 

Für die Aufrechterhaltung und Erneuerung der Berechtigungen sind folgende Voraussetzungen zu erfüllen.

 

Grundberechtigungen

 

Klasse a

einsitzig geflogene Segelflugzeuge

  • 30 Landungen in den letzten 5 Jahren - davon 5 Landungen im letzten Jahr
  • 10 Landungen pro Startart in den letzten 5 Jahren - davon  3 Abflüge im letzten Jahr

Klasse b

zweisitzig geflogene Segelflugzeuge

  • 60 Landungen in den letzten 5 Jahren - davon 10 Landungen im letzten Jahr
  • 6 Stunden Flugzeit in den letzten  5 Jahren

Oder ein einwandfreier Überprüfungsflug durch einen Segelfluglehrer.

 

Motoflugzeugpiloten benötigen nur die Hälfte!

Formular: http://www.aeroclub.at/download/OeAeC_FAA_Lic_SEG_009_i00_beurkundung.doc

  

Kunstflugberechtigung

 

1 Kunstflug in den letzten 5 Jahren

 

Lehrberechtigung

 

20 Schulstarts  in den letzten 5 Jahren

 

Bei Nichterfüllung der Voraussetzungen tritt Ruhen der betreffenden Berechtigung ein. Zur Erneuerung einer ruhenden Berechtigung ist ein einwandfreier Überprüfungsflug innerhalb von 3 Jahren erforderlich.

 

Nach dieser Frist erhält man die ruhende Berechtigung nur durch eine neuerliche theoretische und praktische Prüfung.